Trainigsbetrieb läuft wieder an

 

Corona: Trainingsbetrieb kann wieder anlaufen

 Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Neuwied liegt seit 22. Mai 2021 stabil unter dem maßgeblichen Schwellenwert von 50. Damit kann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden und zwar insbesondere im Freien auf der Wiese neben dem Bürgerhaus in Erpel:

 Ø  montags um 19.00 Uhr: Fit Mix Für Sie und Ihn, ÜL Ingrid Horn

 Ø  donnerstags um 18.00 Uhr: Damengymnastik zusammen für Gruppe 1 und 2, ÜL Ingrid Horn

Der neue Tai Chi-Präventionskurs „Fünf Räder“ mit Reinhard Koine startet ab 7. Juni 2021 jeweils montags von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr ebenfalls auf der Wiese am Bürgerhaus.

Ein Mindestabstand von drei Metern ist einzuhalten und es besteht die Pflicht zur Kontakterfassung. Diese obliegt dem Trainer oder der Trainerin.

 Die Kleine Schulturnhalle in Erpel ist nach wie vor wegen nicht ausreichender Möglichkeit zur Querlüftung gesperrt.

 Weitere Termine und Änderungen zum Trainingsbetrieb werden jeweils zeitnah auf unserer Website www.tus-erpel.de veröffentlicht.

 

 Übungsleiterin oder Übungsleiter gesucht

 An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere kompetente und beliebte Übungsleiterin Mona Lachermaier. Leider kann sie ihre Tätigkeit im TuS nicht fortsetzen. Damit stehen wir nun wieder einmal vor der Herausforderung,eine neue Übungsleiterin oder einen Übungsleiter zu finden.

 Wer sich als Übungsleiter/in engagieren möchte, bitte bei einem Vorstandsmitglied melden:

 Wolfgang Richarz, Tel.: 02644-1609                   Ernst Senk, Tel.: 02644-7627

 Harald Willms, Tel.: 02224-10984                       Ingrid Horn, Tel.: 02644-980977

 oder per E-Mail (info@tus-erpel.de )

 Wir gewähren jedwede Unterstützung, insbesondere auch beim Erwerb eines Übungsleiterscheins.

 

 Mitgliedsbeiträge 1. Halbjahr 2021 werden ausgesetzt

 Aufgrund der durch die Coronavirus-Epidemie bedingten Übungs- und Trainingsausfälle entfallen auch in diesem Jahr für den Verein z.B. die Ausgaben für Übungsleiterhonorare. Der Vorstand beabsichtigt daher auch die jetzt für das 1. Halbjahr 2021 fälligen Mitgliedsbeiträge bis zur Entscheidung in der nächsten Mitgliederversammlung teilweise auszusetzen und zunächst nicht einzuziehen.

 

27. Sommerfest am 3. Juli 2021 abgesagt

 Der Vorstand hat beschlossen, dass das diesjährige Sommerfest auf der Erpeler Ley NICHT stattfindet, da viele Mitglieder erst einmal geimpft sind und daher nach wie vor Ansteckungsrisiken bestehen.

                                                                                                                                                                              (02.06.21)

 

 

 

 

 

 

Tai Chi-Präventionskurs "Fünf Räder" ab 7.Juni 2021

 

Nach der langen Corona-Pause wird in Kooperation mit dem TuS Erpel die seit 2019 laufende Tai Chi-Kursreihe unter der Leitung von Reinhard Koine, Lehrer für Tai Chi und Körperarbeit, mit dem Kurs: „Fünf Räder–einen Gang runterschalten“ fortgesetzt. Ort: Unter freiem Himmel auf der Wiese neben dem Bürgerhaus in Erpel (Heisterer Straße 29, 53579 Erpel).

 Mit den „Fünf Rädern“ erlernen die TeilnehmerInnnen eine Bewegungsmeditation als Methode zur Entschleunigung. In unserer unübersichtlichen und rasanten Welt ist diese Meditation dazu geeignet, dieAchtsamkeit zu pflegen und eigene Kraftquellen aufzutanken. Tai Chi-Lehrer Reinhard Koine vermittelt die fünfteilige chinesische Bewegungsfolge schrittweise in den einzelnen Bildern und in deren fließender Verknüpfung. Dabei kommen zentrale Tai Chi-Prinzipien zum Tragen und es wird deutlich, wie die „Fünf Räder“ bei Atmung, Bewegung, Energiearbeit und Meditation schlüssig ineinandergreifen. Der Kurs befähigt, die Tai Chi-Kurzform als entspannende Bewegungsmeditation für sich selbst weiter zu praktizieren und einzusetzen. Er ist auch für den Einstieg in Tai Chi und Qigong geeignet.

 Außerdem werden die in den vorangegangenen Kursen erlernten Übungen wiederholt. Diese Wiederholungen sind so angelegt, dass auch Einsteiger mitmachen können. Termine: 07.06.* / 14.06. / 21.06. / 28.06. / 05.07. / 12.07. / 19.07. / 26.07. / 02.08.2021 – jeweils 14:15 – 15:15 Uhr. Danach wird ab dem 9.08. der Dauerkurs „Tai Chi / Qigong mit Reinhard Koine“ fortgesetzt.Mit Blick auf die lange Corona-Pause finden auch in den Sommerferien Kursstunden statt. Im Falle von einzelnen Abwesenheiten gibt es Möglichkeiten, die verpassten Inhalte nachzuholen.

 Der Kurs „Fünf Räder“ (Kosten: 117 €) ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Am Kursende erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebescheinigung, mit der bei den jeweiligen Krankenkassen ein Zuschuss beantragt werden kann (z.B. 75 € durch AOK, TK). Weitere Infos sind auf der Homepage www.taicura.de zu finden (siehe im Kursplan unter Kurs-Nr. P045). Anmeldungen unter info@taicura.de oder telefonisch unter 02224-9894456.

 

* Die erste Kursstunde kann als Schnupperstunde genutzt werden.

                                                                                                                                                                                            (02.06.21)

 

 

 

 

 

Gute Resonanz auf virtuellen 45. Osterlauf

 

Nachdem der Osterlauf des TuS Erpel im letzten Jahr erstmals in seiner langen Geschichte wegen Corona ausfallen musste, entschloss der TuS-Vorstand sich in diesem Jahr zur Durchführung eines virtuellen Laufes. In einem Zeitraum von 3 Wochen konnten die Läuferinnen und Läufer alleine, mit Partner oder Familie die vorgegebenen Strecken auf dem Plateau der Erpeler Ley und im angrenzenden Wald laufen und die selbst ermittelten Zeiten in einem Ergebnisportal eingeben. Es gab keine Wertung nach Altersklassen oder Gesamtplatzierung. Auch beim Rhein-Westerwald 10km-Laufcup, der in diesem Jahr erstmals ausgetragen werden sollte und in dem der Osterlauf der erste Wertungslauf sein sollte, wird in  2021 keine Platzierung vorgenommen.

 

 Erfreulich für den TuS Erpel, dass 105 Sportlerinnen und Sportler die 3 zur Auswahl stehenden Strecken absolvierten. Die Altersklassen M/W 8 - M/W 11 konnten 1.575 m laufen (1 Waldrunde), für die Jugendlichen/Frauen/ Männer /Seniorinnen und Senioren standen 3.150 m (2 Waldrunden) oder 9.450 m (6 Waldrunden) zur Wahl. Einige liefen auch beide Strecken.

 

 Die Resonanz nach dem virtuellen Lauf zeigte, dass die Sportlerinnen und Sportler dankbar für das Angebot waren, auch wenn der Wettkampfcharakter natürlich coronabedingt etwas verloren ging. MdB Erwin Rüddel, der auch wieder mitmachte und die Langstrecke lief, zollte dem TuS Erpel Anerkennung, dass er die Tradition der Laufveranstaltungen auf der Erpeler Ley aufrecht erhielt. Und ein großer Dank des TuS Erpel gilt der Sportfreunden vom VfB Linz, die 36 Läuferinnen und Läufer dazu motivieren konnten, am virtuellen Osterlauf mitzumachen.

                                                                                                                                                                                   (20.04.21)

 

 

 

Termine 2021 (abhängig von den dann geltenden Corona-Verordnungen)

 

45. Osterlauf  (virtuell)                         20.03. - 11.04.21                                                    Erpeler Ley

Sommerfest                                          abgesagt

Jahreshauptversammlung                  Mittwoch, 01.09.21                                                Rathaus Erpel

58. Nikolauslauf                                   Sonntag, 05.12.21                                                  Erpeler Ley