Virtueller 57. Nikolauslauf findet Anklang

 

 80 Teilnehmer nutzten das Angebot des TuS Erpel, den Nikolauslauf virtuell  durchzuführen. Den Corona-Bestimmungen entsprechend wurde der traditionsreiche Lauf - immerhin die 57. Auflage ohne Unterbrechung - als Einzel-Laufevent durchgeführt. Im Zeitraum vom 1. bis 20. Dezember durften die Läufer/innen auf dem Plateau der Erpeler Ley die Mittelstrecke (3.150 m) oder Langstrecke (9.450 m) auf den ausgeschilderten Wegen absolvieren. Die gelaufenen Zeiten wurden dann über das Portal racecontrol auf der Homepage des TuS Erpel hochgeladen. Es erfolgte keine Wertung nach Gesamtsiegern oder Altersklassensiegern, aber jeder Teilnehmer konnte eine Urkunde für sich ausdrucken. Auch die Pokalwertungen für die erfolgreichsten Vereine entfielen diesmal, auch jetzt hatte der VfB Linz wieder zahlreiche Läufer/innen gemeldet.

 Der TuS Erpel hofft, den nächsten Osterlauf am 3. April 2021 wieder in gewohnter Form durchführen zu können, damit auch wieder die beliebten Bambini- und Schülerläufe angeboten werden können.

                                                                                                                                                       (10.01.21)

 

 

 

Termine 2021 (abhängig von den dann geltenden Corona-Verordnungen)

 

45. Osterlauf                                         Samstag, 03.04.21                                                 Erpeler Ley

Sommerfest                                          Samstag, 03.07.21                                                 Grillhütte Erpeler Ley

Jahreshauptversammlung                  Mittwoch, 01.09.21                                                Rathaus Erpel

58. Nikolauslauf                                   Sonntag, 05.12.21                                                  Erpeler Ley

 

 

Corona: Sporthallen geschlossen

 

Ab 2. November 2020 sind die Sporthallen in Erpel und Unkel wegen der verschärften Corona-Maßnahmen für den Vereinssport weiterhin gesperrt.

                                                                                                                                                                                                             (21.12.20)